Schützen ernennen Herbergsmutter zum Ehrenmitglied

 

Beim End- und Königsschießen der Schützengesellschaft war zur Freude von Schützenmeister Spreider Andreas das Vereinslokal bis auf den letzten Platz besetzt. Zudem war es der letzte Schießabend im Vereinslokal Thurmaier nach über 60 Jahren. Mit einem Blumenstrauß und einer Urkunde zum Ehrenmitglied bedankte und verabschiedete sich der Verein von der Herbergsmutter.

Aufgrund der wenig stattgefundenen Schießabende in der Saison 2021/2022 bedingt durch die Corona-Pandemie wurden keine Vereinsmeister geehrt. Schützenmeister Spreider Andreas und Jugendleiter Götz Willi verkündeten nur die bisher erzielten Ergebnisse.

Die Vereinsvorteln gewannen Obermaier Renate und Götz Willi.

Schützenmeister Spreider Andreas informierte noch die Schützen über den derzeitigen Stand des Umbaus des Bürgerhauses.

In gemütlicher und geselliger Runde ging die Ära des Vereinslokals Thurmaier zu Ende.

Herbergsmutter

 

 

Schützenkönige

 

Die Schützengesellschaft hat ihre Schützenkönige gekürt.

In der Erwachsenenklasse konnte sich Obermaier Renate die Krone sichern.

Der zweite Platz ging an Huber Johann, Rang drei an Spreider Andreas.

Schuetzenkoenige 2

 

 

In der Jugendklasse wurde Obermaier Anna Schützenkönigin.

Den Vize-Titel sicherte sich Maier Emilia.

Dritte wurde Huber Laura.

 

Schuetzenkoenige 1

 

 

Unser Königs-Duo Anna und Renate Obermaier

 

Schuetzenkoenige 3

 

 

 

Wanderpokal

 

Bei der Schützengesellschaft wurde der traditionelle Wanderpokal (Ludwig-Thurmaier-Gedächtnispokal) ausgeschossen.

Zur Freude der Herbergsmutter ging der Pokal für die Saison 2021/2022 an Prechtl Simone.

Wanderpokal

 

 

Geburtstagsscheibe

 

Die von Spornraft Johann gestiftete Geburtstags-Scheibe ging an Schmidbauer Gerald.

Mit einem Blattl-Schuß war er dabei erfolgreich.

Geburtstagsscheibe

 

Hier könnt ihr noch einige Bilder vom geselligen Abend des Königschießen sehen.

   
© Schützenverein Großgundertshausen Powerd by ALLROUNDER